Huka Falls

Nun ist auch schon unser letzter Tag in Taupo bevor es morgen bis Dienstag dann noch nach Auckland geht.

Gestern Morgen schien die Sonne (entgegen aller Erwartungen und Vorhersagen). Wir machten uns also auf den Weg zu den Huka Falls. Das ist ein Wasserfall, bei dem sich ein Fluss durch eine Schlucht zwängt, um am Ende ca. 11m in die Tiefe zu stürzen. Schon beeindruckend:

img_0155img_0154img_0156img_0158img_0169

Während wir uns vom Touripunkt noch etwas entfernten konnten wir ein Jetboot beobachten, das mit ziemlich viel Geschwindigkeit in Richtung des Wasserfalls unterwegs war:

img_0168

Nachmittags waren wir dann noch etwas hier im Ort unterwegs und als wir gerade beschlossen hatten in die Unterkunft zu fahren, fing es auch schon an zu regnen.

 

Heute Morgen haben wir uns auf eine Wanderung begeben, die uns auf einen Berg hier in der Gegend führte. Es ging über eine Stunde eigentlich nur bergauf und es war ziemlich matschig, dementsprechend sahen auch unsere Schuhe und Hosen hinterher aus…Na gut, meine Jacke auch, ich habe mich nämlich einmal schööööön auf den Rücken gelegt auf dem Rückweg.

Der Ausblick von oben (auf Höhe der Wolken ;-))

img_0186

„kleiner“ Baumimg_0183

Da hilft nur noch ein Vollbad:img_0190img_0192

Nun sieht das Wetter wieder nicht allzu toll aus, gleich planen wir wohl mal den morgigen Tag.

Viele Grüße

Svenja

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Huka Falls

  1. Evi Engert-Berger schreibt:

    Was für Wassergewalten!!!!
    Liebe Grüße
    Mama

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s