Taschenspieler Rucksack

Ich weiß nicht so recht, wie ich anfangen soll. Als ich das Schnittmuster für den Rucksack zusammenklebte, kam mir die Idee, dass ich ja einen Rucksack für’s schnelle Geocachen nähen könnte. Die Ideen sprudelten, mein geocaching Nickname wollte ich drauf sticken und das Logo applizieren.

Die Stoffauswahl wurde auch schnell getroffen. Der Cordstoff sollte es sein. Gestern Abend hab ich dann noch den Namen gestickt und plötzlich fiel mir ein Band wieder in die Hand, was wir auf einem großen Treffen bekommen haben. Das hatte doch ganz andere Farben…Also heute Morgen nochmal neu gestickt und dann ging es mit der Applikation los. Das lief auch viel besser als gedacht. Das Nähen stellte sich dann aber als schwieriger heraus. Es war gegen Ende nur noch ein Krampf. Aber hier vielleicht mal ein erstes Bild

Bild

Hier könnt ihr schon sehen, was schief gelaufen ist. Es sollte eigentlich Pinofit heißen, was aber leider um die Ecke gerutscht ist. Nun heißt es je nach Füllung: Nofit, Ofit…

Aber das Logo ist doch sehr schön geworden.

Die Anleitung war zwar wieder sehr gut, aber irgendwie gefällt mir die Art der Arbeit einfach nicht. Ich finde es nicht schön, wenn innen nur versäubert und nicht verstürzt wird. Irgendwie ist es doch immer unsauber. Irgendwie war mein Vorderteil auch zu lang, weshalb ich da etwas schneiden musste.

Hat das alles bei euch gepasst und auch mit dem Versäubrn geklappt und ist zufriedenstellend?

Der Rucksack ist zwar nach meinen Wünschen entstanden und äußerlich auch nicht schlecht, aber irgendwie bin ich nicht zufrieden, da die Stickerei nicht voll zu sehen ist.

Bild

Natürlich schaut der Rucksack bei Emma vorbei und auch beim Creadienstag.

Auf die Kugeltasche freue ich mich schon sehr, denn da wird der shcöne Cord vom Stoffmarkt vernäht :-). Und wisst ihr was? In Siegen ist am Sonntag auch Stoffmarkt. Ich freu mich schon !

Viele Grüße,

Svenja

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Taschenspieler Rucksack

  1. Erstmal: Ich habe noch nie bei einer Tasche so viel trennen müssen wie hier… Doch das Ergebnis gefällt mir jetzt. Die Naht innen am Boden habe ich dann noch mit Schrägband versäubert.
    Deinen Rucksack finde ich coll, schade, dass der Name nicht immer ganz zu sehen ist, aber das sollte der Sache keinen Abbruch tun.
    Liebe Grüße, Marlies

  2. Jessica schreibt:

    Dein Rucksack ist toll geworden! Die Applikation richtig klasse! Das mit der Stickerei würde mich allerdings auch ein wenig ärgern….mir geht es ansonsten ähnlich, die innen versäuberten Nähten würde ich so auch nicht unbedingt mögen, hab sie beim Crossbag aber auch so gelassen, hat die Näherei doch sehr beschleunigt. Ich freu mich aber auch mehr auf die Kugeltasche nächste Woche 😉

    Liebe Grüße, Jessica

  3. Pe-Twin-kel schreibt:

    Also ich finde ihn auch toll, das mit dem Namen ist etwas ärgerlich zugegeben. Die Nähte innen stören mich überhaupt nicht, scheint aber viele zu stören.
    LG,
    Petra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s