Heute mal kein Taschenspieler

Irgendwie bin ich ja schon vieeeel zu weit beim Sew-along…Naja, wenn es klappt, dann klappt es und man hat nach hinten einen Puffer :-). Der Osterhase hat mir ein schönes Buch gebracht und heute habe ich mir mal einen Taschenorganizer genäht. Bei den ganzen Taschen, die Frau so langsam besitzt (und es werden ja nicht weniger), war es an der Zeit eine Tasche für die Taschen zu nähen.

Bei der Stoffwahl war ich zunächst unzufrieden, aber meine Mutter zaubert dann meistens einen passenden Stoff hervor.

Der Stoff mit den Blättern ist der Rest von einem Jobolino Kissen und der Batikstoff ist vom Stoffmarkt. Im Gegensatz zu der Anleitung aus dem buch habe ich keinen Magnetknopf verwendet, sondern Klettverschluss. Hier ein Bild meines Täschchens:

Bild

Jetzt werde ich es einräumen mit allen wichtigen Dingen, die unterwegs gebraucht werden und dann kann sie von Handtasche zu Handtasche wandern 🙂

Viele Grüße,

Svenja

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s