Tag 5: Auf in die USA

Für den heutigen Tag planten wir einen Ausflug in die USA ein, um eine Bekannte von Micha in der Nähe von Seattle zu besuchen(die Schwester von Johannes, den wir bereits besucht haben).

Zunächst wollten wir eigentlich noch in einem Outletcenter in USA einkaufen, doch haben wir an der Grenze so viel Zeit verloren, dass wir uns nicht mal mehr etwas von Seattle anschauen konnten, wie wir es eigentlich vorhatten.

Als wir an der Grenze endlich an der Reihe waren, konnten wir auch nicht sofort durchfahren, sondern mussten noch aussteigen und ein Formular ausfüllen und einige Fragen beantworten

Als wir in Seattle ankamen, hatten wir gerade noch etwas Zeit um etwas zu essen, denn wir hatten noch einen „Termin“ um 14 Uhr. Ein Besuch beim Büro der Betreiber der Geocaching Homepage stand an. Für die Nichtgeocacher unter den Lesern: Das ist schon etwas besonderes, dort mal vorbei zu schauen. Nach einer halben Stunde waren wir dann auch schon unterwegs auf dem Weg nach Kent. Hier verbrachten wir einen schönen Nachmittag und Abend. Gegen 1Uhr fielen wir dann im Hotel ziemlich erschöpft ins Bett.

Hier ein paar Eindrücke des Tages:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s